Pflegeschutzbund e. V.

Petition: Sofortige Aufhebung der Besuchsbeschränkungen für Heimbewohner*innen

Seit Beginn der Impfkampagne gegen das Covid19-Virus sind bereits über 95 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Einrichtungen durchgeimpft worden. Dennoch hat sich die Besuchssituation der Heimbewohner in sehr vielen Fällen bislang kaum verändert. Die meisten neuen Verordnungen der Länder, die gerade veröffentlicht wurden, sehen keine Erleichterungen vor. Die Impfung möglichst vieler Bewohnerinnen und Bewohner hatte den Sinn, einen ausreichenden Schutz für alle zu schaffen (die sog. Herdenimmunität). Die weiterhin bestehende Kontaktbeschränkungen sind für die Betroffenen weder nachvollziehbar noch hinnehmbar. Sie und ihre Angehörigen leiden körperlich und seelisch unter dieser fortbestehenden Isolation.

Daher fordert der BIVA-Pflegeschutzbund:

Die Besuchseinschränkungen für Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen, in denen eine hohe Impfquote erreicht wurde, müssen sofort aufgehoben werden unter Einhaltung der üblichen Hygieneregeln. Regelmäßige Schnelltests für Besucher und Personal sind sinnvoll in den Alltag zu integrieren.

Unterstützen Sie die Petition, indem Sie sie unterzeichnen:

https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-der-besuchsbeschraenkungen-fuer-heimbewohnerinnen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu den Themen

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

Durchsuchen Sie www.biva.de

BIVA-Logo mobil

Rechtsberatung zu Pflege- und Heimrecht.

  Beratung zu Pflege- und Heimrecht