Pflegeschutzbund e. V.

Durchsuchen Sie www.biva.de

Ältere Menschen als wichtigen Teil unserer Gesellschaft anerkennen – Ein Appell der BIVA zum „Weltseniorentag“

Die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und Behinderung e.V. (BIVA) appelliert am „Tag der älteren Menschen“ dafür, ältere und pflegebedürftige Menschen als wichtige Glieder unserer Gesellschaft anzuerkennen. Ältere Menschen sind nicht nur Kostenfaktoren im Gesundheits- und Pflegesystem, sondern haben ihren Teil beigetragen und leisten ihn auch jetzt noch.

 Heute, am 1. Oktober, wird seit 1991 der „International Day of Older Persons“ begangen. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen einberufen, die damit die Chancen und Risiken des demografischen Wandels ins öffentliche Bewusstsein rücken wollten. Für uns alle, vor allem aber die Gesundheits- und Sozialsysteme, stellt eine alternde Gesellschaft eine Herausforderung dar, die es anzupacken gilt.

 Die BIVA setzt sich seit nunmehr 40 Jahren bundesweit für die Rechte von Menschen ein, die in betreuten Wohnformen leben. Durch ihre Abhängigkeit wegen Alters und Pflegebedürftigkeit von einer sorgenden Gesellschaft, gehören sie zu den schwächsten Mitgliedern unserer Gesellschaft.

 Die BIVA kämpft für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und die Achtung der Würde älterer und unterstützungsbedürftiger Menschen. Gerade in Pflegeheimen setzt sie sich für die Beachtung der individuellen Bedürfnisse des Einzelnen ein, die Wahrung der körperlichen Integrität sowie die Mitwirkung der Betroffenen in allen Entscheidungsprozessen. Nur die Beachtung rechtsstaatlicher Grundsätze gegenüber Bewohnerinnen und Bewohnern von Heimen und sonstigen Wohnformen in Gemeinschaft kann zu Rechtssicherheit zu Gunsten der betroffenen älteren Menschen führen.