Freitag, 10. Februar 2017

Was ist der Unterschied zwischen Schlichtung und Mediation?

Bei der Mediation versuchen die Parteien, unter Anleitung einer Mediatorin oder eines Mediators selbst eine Lösung zu finden. In der Regel sind hierzu mehrere Sitzungen in Anwesenheit aller Beteiligten notwendig.

Beim Schlichtungsverfahren wird in der Regel von der Streitmittlerin oder vom Streitmittler ein Lösungsvorschlag anhand des geltenden Rechts erarbeitet, der ansschließend den Beteiligten unterbreitet wird. Das Schlichtungsverfahren ist schriftlich.

Ein wesentlicher Unterschied betrifft die Kosten. Im Mediationsverfahren fallen meist Stundenhonorare an, die in der Regel von beiden Parteien getragen werden. Das Schlichtungsverfahren ist dagegen für Verbraucher gebührenfrei.