Pflegeschutzbund e. V.

1991 Von der Interessengemeinschaft zur BIVA

1991 erfolgte die Namensänderung von „Interessengemeinschaft“ zu „BIVA“ als Abkürzung für „Bundesinteressenvertretung der Altenheimbewohner e.V.“, womit auch im Namen zum Ausdruck kam, dass die kleine Interessengemeinschaft gewachsen war und die Interessen einer breiteren Gruppe vertrat. Seitdem wurde der Name zwar immer wieder an wissenschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen im Pflege- und Seniorenbereich angepasst, das Akronym BIVA hat jedoch seit 1991 Bestand und sichert den Wiedererkennungswert.

Mehr zu den Themen

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

Durchsuchen Sie www.biva.de

BIVA-Logo mobil

Rechtsberatung zu Pflege- und Heimrecht.

  Beratung zu Pflege- und Heimrecht