Presse

Sonntag, 20. Oktober 2013

100 Heimbeiräte in NRW werden von der BIVA geschult

Swisttal. Wer seine Rechte nicht kennt, kann sie nicht wahrnehmen. Deshalb brauchen Bewohnerbeiräte in Senioreneinrichtungen Schulungen, um ihre gesetzlichen Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte tatsächlich einfordern und umsetzen zu können. Zum dritten Mal schult jetzt die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungseinrichtungen im Alter und bei Behinderung (BIVA e.V.) [mehr]

Montag, 02. September 2013

Stegger ist neuer Vorsitzender der BIVA e.V.

An der Spitze der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA e.V.) gab es einen Wechsel. Der bisherige Vorsitzende Heinz Drenkberg, der drei Jahre lang die Geschicke des Vereins lenkte, trat jetzt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Nachfolger ist Dr. Manfred Stegger, bisheriger [mehr]

Mittwoch, 17. Juli 2013

BIVA e.V. gegen Gewalt an schutzbedürftigen alten Menschen

Alte und behinderte Menschen sind immer wieder in Gefahr, Opfer von physischer und psychischer Gewalt zu werden. Alters- und krankheitsbedingt können sich diese Betroffenen häufig nicht dagegen wehren. Die Bundesinteressensvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V. (BIVA) wird daher in den nächsten [mehr]

Freitag, 12. Juli 2013

BIVA e.V. präsentiert neue Broschüren zu den Pflegestandards

Wie lassen sich im Alter gefährliche Stürze und schmerzhaftes Wundliegen vermeiden? Darauf geben jetzt zwei leicht verständliche Broschüren Antworten für fachliche Laien. Die Inhalte beziehen sich auf die Expertenstandards in der Pflege. Beide Broschüren wurden vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten [mehr]

Freitag, 28. Juni 2013

BIVA e.V. fordert Stärkung der externen und internen Pflegeheimkontrollen

Die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V. (BIVA) begrüßt notwendige Kontrollen in Pflegeheimen zur Aufdeckung von Misshandlungen.  Doch hält die BIVA den geplanten Einsatz der Antifolterstelle in diesem Zusammenhang für den gänzlich falschen Weg. Die BIVA fordert stattdessen eine ausreichende personelle [mehr]

Dienstag, 16. April 2013

10-teilige Leitfadenreihe der BIVA zum WBVG neu aufgelegt

Die beliebte 10-teilige Leitfadenreihe zum Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz für Verbraucherinnen und Verbraucher ist wieder erhältlich.   Nach Überarbeitung des Layouts wurde die Leitfadenreihe neu aufgelegt. Die speziell für Verbraucherinnen und Verbraucher konzipierte Handreichung kann wieder bestellt werden, nachdem die erste Auflage innerhalb kurzer Zeit vergriffen war. Die einzelnen Hefte behandeln in [mehr]

Donnerstag, 25. Oktober 2012

BIVA – Geschäftsführerin in den Vorstand der BAGSO gewählt

Auf der Mitgliederversammlung der BAGSO wurde die Geschäftsführerin der BIVA, Katrin Markus, in den Vorstand gewählt. Sie hatte zu dem Amt kandidiert, um dem Thema Pflege aus Verbrauchersicht mehr politisches und öffentliches Stimmgewicht zu geben. „Auch ältere Menschen, die wegen Krankheit oder Behinderung auf Hilfe anderer angewiesen sind, haben ein [mehr]

Donnerstag, 05. Juli 2012

Das PNG – Kein Licht am Ende des Tunnels

Wieder einmal werden die Verbraucherinnen und Verbraucher in Einrichtungen bei einem Gesetz nicht ausreichend berücksichtigt. Auch das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetzes, das im Januar 2013 in Kraft treten soll, läßt diese Verbrauchergruppe einmal mehr außen vor. Letzten Freitag wurde das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz trotz massiver Kritik von Verbänden, Institutionen und der Opposition in der 2. [mehr]

Montag, 21. Mai 2012

10. Deutscher Seniorentag in Hamburg

Die BIVA beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am deutschen Seniorentag. Am Stand der BIVA wurden das Heimverzeichnis und der Info- und Beratungsdienst präsentiert. Vielen Besucherinnen und Besuchern konnten die beiden großen Projekte der BIVA erläutert werden. Mit der Veranstaltung „Das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz: Sie fragen – wir antworten“ nahm die BIVA aktiv am Programm [mehr]

Freitag, 11. Mai 2012

BIVA-Fachtagung: „Die Charta-Rechte und ihre Umsetzung in den stationären Einrichtungen“

Die diesjährige Fachtagung der BIVA am 2. Mai 2012 in Hamburg widmete sich dem Thema „Die Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen – Qualitätsmaßstäbe und ihre Umsetzung in der Praxis“.  Drei Tage Wissensvermittlung und Informationsaustausch bot die BIVA in diesem Jahr wieder ihren Mitgliedern und Gästen auf ihrem schon [mehr]