Presse

Dienstag, 08. Dezember 2020

Wechsel in der Geschäftsführung des BIVA-Pflegeschutzbundes

Bonn. Der BIVA-Pflegeschutzbund bekommt eine neue hauptamtliche Geschäftsführung. Ab sofort übernimmt die studierte Dokumentarin Frauke von Hagen diese Aufgabe von Dr. Manfred Stegger, der dieses Amt sieben Jahre lang ehrenamtlich ausgefüllt hatte. Die stark wachsende Zahl an Mitgliedern und die Zunahme der Aktivitäten machten diesen Wechsel im Management der über [mehr]

Dienstag, 10. November 2020

BIVA-Umfrage an Mitarbeitende: Die aktuelle Lage in stationären Einrichtungen

Bonn. Stationäre Einrichtungen sind während der Corona-Pandemie besonders gefordert, schließlich zählen die Bewohnerinnen und Bewohner zur Hochrisikogruppe. Seit Beginn der Pandemie haben Politik, Ämter und Einrichtungen weitreichende Schutzmaßnahmen etabliert und immer wieder verändert und verfeinert. Dies war und ist eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Mit dieser Umfrage möchten wir [mehr]

Dienstag, 27. Oktober 2020

Erneute Abschottung von Pflegeheimen: BIVA-Pflegeschutzbund empfiehlt Klageweg bei Besuchsverboten

Bonn. Steigende Corona-Zahlen im Land führen aktuell wieder zu teils unverhältnismäßigen Besuchseinschränkungen in Pflegeheimen. Das erfährt der BIVA-Pflegeschutzbund vermehrt in seiner Rechtsberatung und befürchtet eine Wiederholung der folgenschweren Isolierung von Heimbewohnerinnen und -bewohnern vom Frühjahr. Führt in solchen Fällen das Gespräch mit der Heimleitung oder sogar der Kontakt zum Gesundheitsamt [mehr]

Mittwoch, 07. Oktober 2020

BIVA-Umfrage: Besuchssituation im Pflegeheim im Herbst

Bonn. Seit Beginn der Corona-Pandemie vor über sechs Monaten gelten in Pflegeheimen Besuchsbeschränkungen. Nach anfänglichen Besuchsverboten gab es nach und nach in allen Bundesländern Lockerungen, die tägliche Besuche bei den Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohnern unter Einhaltung von Hygieneauflagen zulassen. Angesichts der aktuell steigenden Zahlen von Corona-Infektionen möchte der BIVA-Pflegeschutzbund nun untersuchen, [mehr]

Montag, 05. Oktober 2020

Eigenanteil in der Pflege: BIVA-Pflegeschutzbund begrüßt von Spahn angekündigte Deckelung

Als ersten Schritt in die richtige Richtung begrüßt der BIVA-Pflegeschutzbund die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die pflegebedingten Eigenanteile in der stationären Pflege künftig auf 700 Euro im Monat zu deckeln. Sie sind gerade in den letzten Jahren sehr stark gestiegen und machen mittlerweile im Durchschnitt 784 Euro aus. Im [mehr]

Mittwoch, 30. September 2020

Corona-bedingte Rückschritte bei Altersbildern vermeiden

Zum internationalen Tag der älteren Menschen Bonn. Nach jahrelanger Aufklärungsarbeit hat sich endlich ein differenziertes Altersbild etabliert. Ältere Menschen werden nicht länger ausschließlich darüber definiert, was sie nicht mehr können. Anlässlich des „Internationalen Tags der älteren Generation“ am 1. Oktober warnt der Vorsitzende des BIVA-Pflegeschutzbundes, Dr. Manfred Stegger, mit Blick [mehr]

Mittwoch, 09. September 2020

„Lebensqualität und Infektionsschutz im Pflegeheim aus Sicht des Verbraucherschutzes“

– BIVA veröffentlicht Positionspapier – Bonn. Der BIVA-Pflegeschutzbund hat vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie ein Positionspapier veröffentlicht: Der Verbraucherschutzverein plädiert dafür, die Erfahrungen aus der Pandemie zu nutzen und Fehler aus der Anfangsphase zu vermeiden. Insbesondere eine soziale Isolation der Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner müsse um jeden Preis verhindert werden. Als [mehr]

Donnerstag, 27. August 2020

Bündnis für Gute Pflege fordert gerechte, solidarische und nachhaltige Reform der Pflegeversicherung

Berlin. Das Bündnis für Gute Pflege, ein Zusammenschluss des BIVA-Pflegeschutzbunds mit 22 Verbänden und Organisationen mit insgesamt rund 13,6 Millionen Mitgliedern, fordert eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung zur Finanzierung der Pflege. Die Corona-Pandemie zeigt deutlich, wie wichtig eine gute pflegerische Versorgung ist. Die vergangenen Monate haben die Defizite der Pflegeversicherung [mehr]

Freitag, 14. August 2020

Gesetzeswidrige Quarantänemaßnahmen in Pflegeheimen

Bonn. „Viele Quarantänemaßnahmen für Bewohnerinnen und Bewohner in vollstationären Einrichtungen müssen als Straftat bewertet werden – ebenso deren Androhung“, stellt der Vorsitzende des BIVA-Pflegeschutzbundes Dr. Manfred Stegger fest. „Es handelt sich dabei um eine freiheitsentziehende Maßnahme oder Nötigung.“  Wenn keine gesetzlichen Ermächtigungen oder rechtlich verbindliche Verordnungen bestehen, dürfen nur die [mehr]

Dienstag, 30. Juni 2020

BIVA-Pflegeschutzbund fordert Wiederaufnahme der Regelprüfungen von Heimen

Bonn. Kaum war der Corona-Lockdown überall verkündet, wurden neben dem Besuchsverbot in Pflegeheimen Mitte März die regulären Qualitätskontrollen des Medizinischen Dienstes bis in den Herbst hinein ausgesetzt. „Kontrollen dienen der Sicherung der Pflegequalität und somit dem Schutz der Bewohner. Deren schnelle Aufhebung lässt vermuten, dass man diesem Schutz durch Kontrollen [mehr]