Freitag, 24. April 2020

BIVA-Petition: Besuche in Pflegeheimen ermöglichen

Seit einigen Wochen wenden sich sehr viele Ratsuchende wegen der durch Covid-19 bedingten Besuchsbeschränkungen an den BIVA-Pflegeschutzbund und erzählen von den Problemen, die sich daraus ergeben: Depressionen, mangelnder Lebensmut, Vereinsamung und Vernachlässigung ihrer Angehörigen.

Wir sind der Meinung: Pflegeheimbewohner dürfen nicht länger komplett abgeschottet werden. Besuche von Angehörigen und Betreuern müssen unter Einhaltung von verbindlichen Hygienevorschriften möglich sein. Die Marschrichtung hat Kanzlerin Merkel am 15.04.2020 zusammen mit den Länderchefs vorgegeben, nämlich dass die Schutzmaßnahmen nicht zur vollständigen „sozialen Isolation der Menschen in den Heimen“ führen dürfen.

Nun sind die Länder am Zug, diesen Beschluss umzusetzen und ihre Regelungen anzupassen. Daher haben wir eine Petition ins Leben gerufen, die sich an die Gesundheitsministerien der Länder richtet, die in den folgenden Tagen und Wochen die Besuchsregelungen für stationäre Einrichtungen anpassen werden.

Unterstützen auch Sie unsere Petition auf der Plattform change.org, indem Sie sie selbst unterzeichnen, unter Ihren Kontakten weiterverbreiten!

https://www.change.org/pflegeheimbesuche-moeglich-machen

Bildnachweis: Lopolo/Shutterstock.com