Pflegeschutzbund e. V.

Durchsuchen Sie www.biva.de

Gegendarstellung: Widerruf zu dem Beitrag „Pflegenoten: Im Einzelfall doch aussagekräftig“

In der Rubrik „Aus unserer Beratungsarbeit“ haben wir am 19. Januar 2015 unter der Überschrift „Pflegenoten: Im Einzelfall doch aussagekräftig“ über den Betreiber des ProCurand-Seniorenwohnparks in Zossen dargestellt, dass diesem aufgrund der Verabreichung abgelaufenen Insulins an den Bewohner Herrn B. ein Bußgeld von 10.000 € auferlegt wurde.

Diese Darstellung widerrufen wir hiermit als unwahr und stellen wie folgt richtig:
Dem Betreiber des ProCurand-Seniorenwohnparks in Zossen wurde bis zum heutigen Tage weder von der örtlichen zuständigen Heimaufsicht, noch vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen oder von einer anderen Stelle im Zusammenhang mit den in dem streitgegenständlichen Beitrag geschilderten Vorfällen ein Bußgeld in Höhe von EUR 10.000,00 oder in einer anderen Höhe auferlegt. Die durch unsere Darstellung hervorgerufene Sichtweise, dass dieser gegen gesetzliche Verpflichtungen verstoßen hat, ist haltlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Entgelterhöhung in Pflegeheimen

Entgelterhöhung im Pflegeheim Die wichtigsten Fragen Übersicht über den zeitlichen Ablauf Wie sieht eine Erhöhungsmitteilung aus? Was sagt die Rechtsprechung dazu? Wann müssen die Bewohnerinnen

Weiterlesen

Beiratswahl

Wie wird ein Beirat gebildet? Das Wichtigste in Kürze Der Beirat einer Einrichtung ist die demokratisch gewählte Vertretung der Bewohnerschaft Auch die Wahl des Beirats

Weiterlesen

Mehr zu den Themen

Umfrage: Wie finden Sie diese Seite?

Erzählen Sie uns in 5 Minuten von Ihren Erfahrungen mit unserer Internetseite biva.de.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

4,6 Millionen Pflege­bedürftige und ihre Ange­hörigen benötigen Hilfe

Für nur 4,00 € im Monat helfen Sie aktiv mit, die Lage von pflegebetroffenen Menschen zu verbessern und sichern auch sich selbst ab.

BIVA-Logo mobil

Rechtsberatung zu Pflege- und Heimrecht.

  Beratung zu Pflege- und Heimrecht